Der nächste Monetäre Workshop findet am 2. und 3. Dezember 2022 in Darmstadt statt (hier).


Der Monetäre Workshop wurde vor fast 40 Jahren gegründet. Der Kreis ist politisch unabhängig und, keiner wissenschaftlichen Schule oder sonstigen Organisation zuzuordnen. 

Der Monetäre Workshop ist eine Diskussionsrunde von ca. 70 eingeladenen Personen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen tragen Verantwortung in Wissenschaft und Praxis der monetären Ökonomie. Sie kommen aus Hochschulen, Institute, Banken und Zentralbanken, Ministerien, Verbänden, internationalen Institutionen, Medien und Unternehmen. 

Die Übersicht unserer vergangenen Workshops und die Liste unserer Referentinnen und Referenten zeigt die Themenbreite und -tiefe des Workshop. Der Monetäre Workshop wird von einem gemeinnützigen, eingetragenen Verein veranstaltet zur Förderung von Wissenschaft, Forschung, Bildung und Informationsaustausch. Die Mitgliedschaft im Verein „Monetärer Workshop“ begründet ein Vorrecht zur Teilnahme an seinen Veranstaltungen. In zwei Veranstaltungen pro Jahr besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Kontaktpflege. Vereinsmitglieder können natürliche und juristische Personen werden.

Wir wollen den Workshop mittelfristig in Zusammenarbeit mit der Schader-Stiftung in Darmstadt veranstalten (https://www.schader-stiftung.de/). Der Workshop bleibt unabhängig. Wir wollen mit dem dezentralen Standort den bilateralen Austausch unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen stärken. Angesichts der Umbrüche auch in der Geld- und Finanzpolitik setzen wir auf aktuelle wissenschaftliche und finanzpolitische Kontroversen. 
Darmstadt ist verkehrlich sehr gut angebunden. Frankfurt a.M. ist als geldpolitisches Zentrum des Euroraums gut und schnell erreichbar. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------
 

The Monetary Workshop was founded almost 40 years ago. The circle is politically independent and not affiliated with any scientific school or other organization. 

The Monetary Workshop is a discussion group of about 70 invited persons. The participants have responsibilities in the science and practice of monetary economics. They come from universities, institutes, banks and central banks, ministries, associations, international institutions, media and companies. 


The overview of our past workshops and the list of our speakers show the breadth and depth of the workshop topics. The Monetary Workshop is organized by a non-profit, registered association for the promotion of science, research, education and information exchange. Membership in the Monetary Workshop Association establishes a privilege to participate in its events. In two events per year there is an opportunity to exchange experiences and to maintain contacts. Natural and legal persons can become members of the association. 

In the medium term, we want to organise the workshop in cooperation with the Schader Foundation in Darmstadt (https://www.schader-stiftung.de/). The workshop will remain independent. With the decentralised location, we want to strengthen the bilateral exchange among the participants. In view of the upheavals also in monetary and financial policy, we are focusing on current academic and financial policy controversies. 
Darmstadt has excellent transport connections. Frankfurt a.M., as the monetary policy centre of the euro area, is easily and quickly accessible.